Die Biene - ein faszinierendes Lebewesen ...

... im Vorbeifliegen bringen sie uns den Frühling

 

Wir ImkerInnen beschäftigen uns mit einem der wohl faszinierendsten Lebewesen – der Biene. Die Bienen sorgen für die Bestäubung von Obstbäumen in den Hausgärten und von landwirtschaftlichen Kulturen. Sie leisten somit eine wichtige Aufgabe zur Sicherung einer intakten Umwelt. Ganz nebenbei versorgen sie uns mit Honig, Pollen, Wachs und Propolis. Mit diesen regionalen Produkten versorgen die ImkerInnen Honigliebhaber in ihrer Umgebung. Der Kauf von Bienenprodukten in der nahen Umgebung schont den CO2-Haushalt und unterstützt die ImkerInnen in ihrer Arbeit.

Die ImkerInnen des Imkervereins Gallneukirchen bestehen aus einer vielschichtigen Gruppe von Menschen. Der Jüngste ist 12 Jahre, der Älteste ist 91 Jahre alt. Die Berufe reichen von Schüler, Techniker über Landwirt zu Pensionist. Die ImkerInnen betreuen von einem Bienenvolk bis zu 50 Bienenvölkern. Die Imkerei ist ein sinnvolles Hobby für alle Menschen, die sich gerne in der Natur aufhalten und köstlichen Honig lieben.

Der Imkerverein Gallneukirchen unterstützt seine Mitglieder tatkräftig. Wir organisieren Weiterbildungsseminare, halten monatliche Informationsabende ab, unterstützen NeuimkerInnen direkt bei ihren Bienenvölkern vor Ort, organisieren Ausflüge und stehen allen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite.

Wir wünschen allen ImkerInnen volle Honigtöpfe und allen Bienenfreunden viel Freude mit dem Honig.

Der Vorstand des Imkervereins Gallneukirchen